Vorteile einer Klimaanlage

Ratgeber Haus & Garten | Im nicht-klimatisierten Home-Office zu arbeiten, gestaltet sich besonders im Sommer mitunter recht schwierig. Die Arbeit, die an sich schon schweißtreibend sein kann, und die Raumtemperatur, die mit oftmals unerträglichen Plusgeraden für Schweißausbrüche sorgt, lassen Arbeitslust und Konzentration gleichermaßen schwinden. Wie schön wäre es, könnte man in einem solchen Moment die Klimaanlage einschalten in einem angenehm temperierten Raumklima weiterarbeiten? Wer das hier beschriebene Gefühl kennt und auf der Suche nach einem Klimagerät ist, kann auf den Seiten von Meine-Klima auf ein breit aufgestelltes Angebot günstiger Klimaanlagen von namhaften Herstellern zurückgreifen. Mit einem der hier zur Auswahl stehenden Geräte sollte es ein Leichtes sein, der Dauerhitze in den jeweiligen Räumlichkeiten ein Ende zu bereiten.

smooth at home | Bequemer geht nicht …

Ratgeber-Haus-Garten

Die Klimaanlagen der neuen Generation können außerdem mehr als nur die Raumtemperatur senken. So wird beispielsweise die warme Raumluft, die durch sie hindurchströmt, um gekühlt zu werden, durch spezielle Luft- und Ionenfilter geleitet. Danach ist sie frei von Pollen und Staubpartikeln, was sich insbesondere bei Allergikern positiv auswirken dürfte. Neben dem Raumklima kann man mit ihnen auch die Raumfeuchte regulieren. Ein weiterer positiver Aspekt moderner Klimageräte ist die Tatsache, dass sie mit den Energieeffizienz-Klassen A bis A+++ ausgewiesen sind. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet die neu entwickelte Inverter-Technologie. Durch sie wird die Außeneinheit Stand-by und nicht ganz ausgeschaltet, sobald die gewünschte Raumtemperatur erreicht wurde. Dadurch wird beim erneuten Betrieb der Klimaanlage ein Bruchteil des Stroms benötigt als wenn sie ganz ausgeschaltet worden wäre.

KfW Förderung | Ratgeber Haus & Garten

Eine Klimaanlage für das Heimbüro oder das Schlafzimmer muss nicht zwingend mit teuren Investitionen verbunden sein. Es gibt mittlerweile hochwertige Klimageräte zu Preisen, die einem die Kaufentscheidung nicht allzu schwer machen dürften. Und wer kann sich nicht gut vorstellen, nachts im Bett zu liegen und nicht mehr in Schweiß auszubrechen, ob der Raumtemperaturen. Vielmehr wird man eine erfrischende Brise spüren, die aus einer leisen Klimaanlage kommt. Die kaum hörbaren Laufgeräusche sind somit ein weiterer Beitrag zum Raumklima, wenn auch nicht temperaturbezogen. In der Regel verursachen fest installierte Wandler nicht mehr als 20 Dezibel, in der niedrigsten Stufe. Das Rascheln von Blättern wird dagegen mit etwa 25 Dezibel angegeben.

Gefällt mir          smooth@home              Ratgeber Gesundheit          FigurKur