Rote Bete. Unkompliziertes Wintergemüse

Ratgeber Haus & Garten |  Der leicht süßliche, erdige Geschmack von Rote Bete kommt in Eintöpfen und Suppen, aber auch im Salat toll zur Geltung. Der Saft von Rote Bete färbt stark – zum Verarbeiten am besten Handschuhe tragen. Wenn Sie Rote Bete mit Schale garen, bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe besser erhalten und die Rote Bete lässt sich leichter schälen. Achten Sie bei Rote Bete auf feste, glatte Knollen. Je kleiner die Rote Bete, desto zarter ist meist die Knolle.

Rote Bete ist ein Wintergemüse, das leichten Frost gut verträgt. Somit können Sie die Samen bereits im zeitigen Frühjahr einbringenn. Die Pflanzzeit reicht von Mitte April bis Anfang Juni – je nachdem, wann Sie das Gemüse später ernten möchten. Wählen Sie einen sonnigen Standort mit humusreichem, schwerem Boden und werten die Erde mit Kompost auf, bevor Sie die Rote Bete anbauen.

Eigenen Artikel kostenlos veröffentlichen

Nach etwa vier Monaten ist Rote Bete erntereif. Dies kann je nach Pflanzzeitpunkt zwischen August und Oktober der Fall sein. Gehen Sie beim Ernten vorsichtig vor und versuchen Sie, die Knollen dabei nicht zu verletzen. Sonst riskieren Sie, dass die Rote Bete ausblutet, also der wertvolle Saft herausläuft – dadurch verliert das Gemüse Geschmack und Nährstoffe.

Im Gemüsefach des Kühlschranks können Sie Rote Bete bis zu 10 Tage aufbewahren. Zum Einfrieren Rote Bete ca. 20 Minuten garen, schälen und klein schneiden. So hält sich Rote Bete bis zu 10 Monate.

Die besten Weine günstig online kaufen – Weine versandkostenfrei‎

Ratgeber-Gesundheit-Superfoods

In Rote Bete stecken jede Menge Folsäure und Eisen – beide sind wichtig für die Blutbildung. Der rote Pflanzenfarbstoff Betanin wirkt im Körper als Antioxidanz und kann so vor Zellschäden und Krebserkrankungen schützen. Wie viele Wintergemüse enthält auch Rote Bete größere Mengen Nitrat, das im Stoffwechsel zu krebserregenden Nitrosaminen umgewandelt werden kann. Neuere Studien legen allerdings nahe, dass Nitrat durch die Weitung der Blutgefäße eine positive Wirkung auf Herz und Kreislauf ausübt.

 Gefällt mir          Bad Kataloge             Haus Kataloge          Küchen Kataloge

Ratgeber Haus & Garten

Haus-Kundenmagazin-Garten

 

Winterharte Bananen im Garten

Ratgeber Haus & Garten |  Die auch als Winterharte Banane oder Japanische Faserbanane bekannte Bananenart Musa basjoo erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder. Sie wächst schnell, ist robust und bildet bei guter Pflege und günstigem Klima nach vier bis fünf Jahren sogar gelbe, bis zu zehn Zentimeter lange Bananen. Nach der Blüte und Fruchtbildung stirbt der Hauptstamm ab, hat bis dahin aber reichlich Ableger gebildet.

Freuen Sie sich schon jetzt auf eine Bananen-Ernte in Ihrem eigenen Garten! Im Gegensatz zu den sonst nur in warmen, tropischen Ländern wachsenden Bananen-Pflanzen ist diese Bananen-Neuzüchtung absolut winterhart bis ca. -10° C! Dadurch können Sie diese Rarität im Winter in Ihrem Garten lassen – dort treibt sie Jahr für Jahr wieder, wie Stauden, auf eine Höhe von 2-3,5 Metern aus. Sehr dekorativer Blickfang in Ihrem Gartenbeet & im Pflanzkübel.

Eigenen Artikel kostenlos veröffentlichen

Sind Frosttemperaturen von -15 Grad und mehr zu erwarten, muss auch die winterharte Bananenstaude – ähnlich wie die Rose – im Freiland gut geschützt werden. Dazu sollten Sie die Pflanze zuerst einmal mit einem speziellen, atmungsaktiven Gartenvlies ummanteln, womit sich auch der Blätterfrost etwas minimieren lässt. Alternativ dazu können Sie die Pflanze natürlich auch mit Jute oder mit Bastmatten umhüllen. Eingepflanzte Stauden sollten Sie zusätzlich am Stamm gut mit Erde anhäufen und eventuell noch mit einer Schicht Reisig rund um den Wurzelballen ummanteln. Topfpflanzen können Sie bei extremen Minusgraden selbstverständlich auch an einen geschützten Ort bringen.

Ratgeber Haus & Garten

Gefällt mir          Bad Kataloge             Haus Kataloge          Küchen Kataloge

 

Beeren liefern einen gesunden Saft

Ratgeber Haus & Garten |  Saft ist vor allem bei uns Deutschen ein sehr beliebtes Produkt, allen voran der Apfelsaft und der Orangensaft. Pro Jahr konsumieren wir pro Kop immerhin gut 37 Liter der erfrischenden Säfte aus Obst und/oder Gemüse, während der Durchschnittseuropäer es gerade mal auf 23,4 Liter bringt.

Saft aus frisch gepresstenBeeren ist sehr gesund und wohlschmeckend. Dabei sind Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Blau- und Stachelbeeren die Obstsorten, die viel Saft liefern. Sie können Beeren manuell mit einer Obstpresse entsaften. Einfacher geht es jedoch mit einem Entsafter, der für Beeren optimiert wurde. Aufgepasst – es gibt verschiedene Techniken für Beerenentsafter…

Eigenen Artikel kostenlos veröffentlichen

Ratgeber-Haus-Garten-Saft

Vollautomatische Entsafter … Vollautomatische Entsafter basieren auf unterschiedlichen Techniken. Der Dampfentsafter funktioniert nach der alten manuellen Methode, bei der man den Saft aus den Beeren über heißem Wasser durch ein Tuch gedrückt hat.

Zentrifugenentsafter … Der Zentrifugenentsafter gewinnt den Saft durch Ausschleudern der Früchte. Dies geht schneller als mit dem Dampfentsafter. Von Nachteil ist, dass Sie nur kleine Mengen an Früchten verarbeiten können,dazu ist das Gerät sehr laut.

Saftpresse … Sie können für das Entsaften der Beeren auch eine Saftpresse nutzen. Die Saftausbeute ist bei diesen Geräten sehr hoch. Sie pressen das Obst restlos aus, sodass nur noch das trockene Fleisch übrig bleibt. Es gibt kleine Haushaltspressen und größere Geräte, die in der Industrie verwendet werden. Entsprechend groß ist die Preisspanne beim Kauf einer Saftpresse.

Die besten Weine günstig online kaufen – Weine versandkostenfrei‎

Fazit … Nicht umsonst gehören frische Säfte aus einer Saftpresse mit zu den aktuellen Food Trends. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte und Wert auf Fitness und Schönheit legt, trinkt frisch gepressten Saft aus der Saftpresse. Den Saft trinkt man natürlich unmittelbar nach dem Pressen, denn so ist er am gesündesten…

 Gefällt mir          Bad Kataloge             Haus Kataloge          Küchen Kataloge

Ratgeber Haus & Garten

Haus-Kundenmagazin-Garten

 

Duschmythen auf dem Prüfstand

Ratgeber Haus & Garten |  Duschmeister.de zählt zu den führenden deutschen Bad-Spezialisten im Internet räumt mit Mythen aus dem Badezimmer auf…

Bei Gewitter ist Duschen lebensgefährlich.
Kaltes Duschen härtet ab. Duschen ist günstiger als ein Vollbad. Der Bad-Spezialist Duschmeister.de nimmt bekannte Duschmythen unter die Lupe. „Nicht immer stimmt der Mythos mit der Realität überein. Aber manchmal verbirgt sich ein Funken Wahrheit hinter der Legende – bei den Geschichten um die Dusche trifft das sogar in vielen Fällen zu“, sagt Bernd Burmeister, Geschäftsführer von Duschmeister.de.

Nachts ist Duschen verboten
In vielen Mietverträgen steht, dass es verboten ist, nachts zu duschen oder ein Bad zu nehmen. „Das Duschverbot im Mietvertrag ist unwirksam. Es gibt aber eine Einschränkung: Laut dem Oberlandesgericht Düsseldorf kann das Recht auf nächtliches Duschen oder Baden auf maximal 30 Minuten beschränkt werden“, sagt Duschexperte Burmeister.

Ein Vollbad nehmen ist teurer als zu duschen
In vielen Köpfen ist noch verankert, dass ein Bad in der Wanne deutlich teurer ist als Duschen. Dieser Mythos stimmt nicht ganz: Denn wer ausgiebig duscht, statt sich ein Vollbad zu gönnen, kann unter Umständen sogar noch mehr Wasser verbrauchen. „Die Regel lautet: Nur wenn die Duschzeit unter 10 Minuten liegt, wird tatsächlich Wasser gespart“, erklärt Burmeister. Der Duschmeister rät zudem, das Wasser beim Duschen einfach weniger stark aufzudrehen. Mit neuen, modernen „Eco-Produkten“ lasse sich zudem besonders viel Wasser sparen.

Ratgeber Krankenkasse: Der große Kassenvergleich

Ratgeber-Haus-Garten

 Eigenen Artikel kostenlos veröffentlichen

Tägliches Duschen ist ungesund
Ein entspanntes Bad oder eine erfrischende Dusche sind ein Muss für viele. Allerdings stimmt der folgende Mythos: Wer sich täglich oder sogar mehrmals täglich duscht, kann den Säureschutzmantel der Hautoberfläche zerstören und die Haut kann austrocknen. „Der Haut zuliebe sollte deswegen öfter auf die Komplettreinigung des Körpers verzichtet werden“, sagt Burmeister. Das heißt aber nicht, dass man sich nicht täglich waschen sollte. Wer trotzdem auf seine tägliche Dusche nicht verzichten möchte, sollte wenig Duschbad verwenden, das Wasser nicht zu heiß drehen, kurz duschen, sich mit dem Handtuch nur sanft abtupfen und bei Bedarf eine rückfettende Lotion verwenden.

Handgemachte Naturkosmetik ohne Konservierungsstoffe

Bei Gewitter darf man nicht duschen
Wasser leitet bekanntlich Strom. Insofern erscheint der Mythos, dass bei Gewitter nicht geduscht werden sollte, sehr plausibel. Ob bei Unwetter besser aufs Duschen verzichtet werden sollte, hängt laut dem Verband der Elektrotechnik (VDE) vom Zustand der elektrischen Einrichtung des Gebäudes ab. Zudem ist ausschlaggebend, wie mit metallenen Rohren und Leitungen umgegangen wurde. „In einem modernen Gebäude sind im Bereich der Bäder alle metallenen Einrichtungen miteinander elektrisch verbunden und an den Haupt-Erdanschluss angeschlossen, den sogenannten Hauptpotenzialausgleich. Wenn diese Verbindungen vollständig und dauerhaft haltbar ausgeführt wurden, ist die Benutzung von Dusche oder Badewanne während eines Gewitters ungefährlich.“ Burmeister rät aber dazu, lieber das Gewitter abzuwarten und dann zu duschen.

Kalte Duschen schützen vor Erkältung
Einen positiven Effekt konnten Forscher bei Wechselduschen auf das Immunsystem feststellen. Die Erkältungsanfälligkeit wird durch kaltes Duschen wirksam gesenkt. „Die meisten, die regelmäßig kalt duschen, empfinden es als belebend. Und fast alle behaupten, sie seien weniger oft krank“, sagt Burmeister mit Blick auf mehrere Studien. Dieser Mythos ist also durch die Forschung wissenschaftlich bestätigt.

 Gefällt mir          Bad Kataloge             Haus Kataloge          Küchen Kataloge

Ratgeber Haus & Garten

Haus-Kundenmagazin-Garten

 

Wohnen im Haus ohne Fenster

Ratgeber Haus & Garten |  Wohnen im Haus ohne Fenster

Das Haus von Familie Hernández in Aldeia de Juso, einem Dorf südwestlich von Lissabon, ist ungewöhnlich. Die Außenfassade hat keine Fenster. Die entdeckt man erst, wenn man das Haus betritt. Alle Räume öffnen sich mit Fenstern und Terrassen zu den Innenhöfen. So wird die Privatsphäre optimal gewahrt.

50% Zuschuss bei Netzwerkmarketing ! Fördermittel

Ausstieg aus dem Job … Endlich frei !

Übrigens … Auch kleine Badezimmer haben die Chance, groß rauszukommen, wenn man clever plant. Ein enges kleines Bad sollte man nicht versuchen, abzuteilen … Komplett durchgefliest mit einer offenen Dusche wird der Raum zur Dusche und die Dusche riesengroß.

 Gefällt mir          Bad Kataloge             Haus Kataloge          Küchen Kataloge

Ratgeber Haus & Garten

Haus-Kundenmagazin-Garten

Renovieren & Steuer sparen

Ratgeber Haus & Garten Renovieren & Steuer sparen

haus-katalog- kostenlosWer eine Immobilie als Kapitalanlage-Objekt besitzt, also nicht selbst darin wohnt, hat die meisten Möglichkeiten, Steuern zu sparen. Das gilt vor allem für vermietete Objekte, bei denen auch weitere Investitionskosten absetzungsfähig sind: Abstandszahlungen für die Einrichtung oder Mobiliar, nötige Reparaturen oder Arbeiten im Garten. Geltend gemacht werden können auch die nicht unerheblichen Nebenkosten, die beim Kauf anfallen und Werbungskosten. Diese können für Müllabfuhr, Heizung oder Hausmeisterentlohnung anfallen und dazu sogar die Verpflegung der Handwerker beim Richtfest.

 Gefällt mir          Bad Kataloge             Haus Kataloge          Küchen Kataloge

Ratgeber Haus & Garten

Haus-Kundenmagazin-Garten